Maitake

CHF 48.00

Enthält 2,5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Zertifizierter Schweizer Onlineshop

Versand: Schweizer Post

30 Tage Rückgabe-recht

Sechte Artikel kostenlos

 

Maitake-Pilzpulver wird hergestellt aus dem Mycel (Pilzgeflecht) des Pilzes Grifola frondosa (Maitake) zu Dt. Klapperschwamm oder Henne des Waldes. Das Pilzpulver wird nach dem strengen amerikanischen Biostandard gezüchtet und zu Tabletten abgepresst.

Zurück zum Shop

Für gewerbliche Kunden: Sie haben gerade keinen Zugriff auf Ihr konto und den damit verbundenen Sonderkonditionen? Rufen Sie uns an oder bestellen Sie einfach über unser Kontakt Formular.

Beschreibung

Maitake (Grifola frondosa)

Name und Herkunft

Der Name Maitake ist japanisch und bedeutet „Tanzender Pilz„. Vermutlich ist er deshalb entstanden, weil die Menschen vor Freude tanzten, wenn sie diesen seltenen, köstlichen und sagenumwobenen Pilz fanden. Der lateinische Name ist Grifola frondosa, bei uns ist er als Henne des Waldes oder Klapperschwamm bekannt.

Man findet den Maitake am Fuss von Eichen, Edelkastanien und Rot- und Weissbuchen. Der Fruchtkörper, der eine Höhe von 50 cm und ein Gewicht von bis zu 15 kg erreichen kann, sieht aus wie ein kleiner belaubter Busch und besteht aus zahlreichen graubraunen Hüten. Seit rund 20 Jahren kann der Pilz gezüchtet werden.

Maitake in Japan

Die Geschichte des Maitake als Heilmittel beginnt vor vielen hundert Jahren in Japan. Dort wird er von Alters her den Krebskranken gereicht. Die lokale Pharmaindustrie hat daraus ein anerkanntes Krebsmittel gemacht.

Charakterisierung in der Traditionellen Chinesischen Medizin

  • Geschmack: süss
  • Energie: neutral
  • Meridian: Blase, Niere, unterer Erwärmer
  • Wirkung: Verstärkt die Lymphbildung, löst Feuchtigkeit, löst Ödeme, treibt Harn
  • Anwendung: Harnwegsprobleme, Ödeme, Durchfall, Gelbsucht, Ausfluss.

Inhaltsstoffe

Maitake enthält viele Adaptogene, also Stoffe die z.B. den Blutdruck, den Blutzucker, das Cholesterin oder das Körpergewicht regulieren. Im Zentrum des Interesses steht jedoch das Polysaccharid Beta 1,6-glucan. Es ist im Maitake reichlich vorhanden und hat sich als wirksames Mittel zum Stärken der Immunabwehr erwiesen. Diese Substanz ist auch mitverantwortlich für die krebshemmende Wirkung.

Maitake aus ganzheitlicher Sicht

Die ganzheitliche Medizin interessiert sich weniger für die Einzelstoffe als für die Wirkungen des ganzen Pilzes auf den gesamten Organismus. Aus dieser Sicht ist der Maitake vorerst den anderen Heilpilzen ähnlich: Gleich wie Ling Zhi, Coriolus und Cordyceps wirkt auch er entgiftend, stärkend und regulierend. In einer Beziehung ist Maitake allen anderen Heilpilzen überlegen: Er ist mehr als alle Anderen geeignet, die Immunabwehr wirkungsvoll zu stärken. Ganz besonders empfohlen ist seine Anwendung zur Begleitung und Nachbehandlung der Chemotherapie.

Ausserdem sind mit Maitake gute Ergebnisse beschrieben bei

  • chronischer Müdigkeit
  • Hypercholesterinämie und Adipositas
  • Diabetes II und
  • Leberschutztherapie
Zutaten

Zutaten

500 mg: Pilzpulver (Gemeiner Klapperschwamm)

250 mg:
Mikrokristalline Cellulose
Kieselerde
Pflanzliches Magnesium Sterat

Nährwerte

Nährwerte

Nährwerte pro Tablette (750mg)

Protein-gebundenes Polysaccharid 79,5 mg

Peroxidase-Aktivität 40,2 mU

Laccase-Aktivität 411,5 mU

Glucoamylase / Glucansase-Aktivität 1,6 U

Protease-Aktivität 4,9 U

Superoxid-Dismutase (SOD)-Aktivität 70,2 U

Cytochrom P-450 0,60 nmol

Cytochrom-P-450-Reduktase 7,14 mU

Sekundärmetaboliten (Thrombin-Inhibitoren) 49 %.

Fett 0
Kohlenhydrate 12.6 mg
Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Maitake“

Fragen und Antworten zum Produkt

Fragen von Kunden und Antworten von Holistic-Med

Es wurden noch keine Fragen gestellt zu diesem Produkt.

Wichtiger Verzehrhinweis

Die angegebenen empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Kühl, trocken und lichtgeschützt sowie ausserhalb der Reichweite von Kindern lagern. Dargereichte Informationen sind keine Heilaussagen oder Aufforderungen zur Selbstmedikation. Etwaige Druck- und Satzfehler vorbehalten.